Tecosol - Biodiesel-Produktionsanlage in Süddeutschland
+ CO2-Zähler

Unternehmensgruppe

Neben der Biodieselproduktion als Kerngeschäft arbeitet die Tecosol GmbH zusammen mit ihren Tochterfirmen an der Optimierung der gesamten Wertschöpfungskette:

Die Tecosol GmbH produziert unseren Campa-Biodiesel sowie  unseren Bioheizstoff Liquid Organic Energy  (LOE).

Tecosol GmbH
Jahnstraße 2
D- 97199 Ochsenfurt

Mail: info@tecosol.de
T.: +49 (0) 9331 / 98 15 - 0
F.: +49 (0) 9331 / 98 15 - 50

Amtsgericht Würzburg
HRB Nummer: HRB 10311
USt-IdNr.: DE 245846185

Für den Einkauf der Rohstoffe zur Herstellung unseres Campa-Biodiesels sowie unserer LOE, als auch für den Vertrieb dieser Produkte ist die ZG Raiffeisen Biofuels GmbH zuständig.

ZG Raiffeisen Biofuels GmbH
Lauterbergstraße 1–5
D- 76137 Karlsruhe

Mail: info@zg-biofuels.de
T.: +49 (0) 721 / 35 21 855
F.: +49 (0) 721 / 35 22 51 297

Amtsgericht Mannheim
HRB Nummer: HRB 721264
USt-IdNr.: DE 297739648

Die Glycerinverarbeitung wird von der Hydroxy Energy GmbH durchgeführt. Ziel ist die effiziente Aufspaltung der bei der Biodieselproduktion anfallenden Glycerinphasen und die Rückführung der dabei gewonnenen Roh- und Hilfsstoffe in den Produktionsprozess sowie der Vertrieb des technischen Glycerins.

Hydroxy Energy GmbH
Jahnstraße 2
D- 97199 Ochsenfurt

Mail: info@hydroxyenergy.de
T.: +49 (0) 9331 / 98 15 - 33
F.: +49 (0) 9331 / 98 15 - 50

Amtsgericht Würzburg
HRB Nummer: HRB 13042
USt-IdNr: DE 305349960

Für den Import und Vertrieb von Biodiesel im Schweizer Markt ist die Tecosol GmbH mit Sitz in Lengwil im Kanton Thurgau verantwortlich.

Tecosol GmbH
Kreuzlingerstrasse 5
CH-8574 Lengwil

Mail: info@tecosol.ch

Handelregister des Kantons Thurgau
HRB Nummer: TR 6228
USt-IdNr: CHE-347.593.282

Klimaschutz mit Biomasse

Erneuerbare Energien stehen ebenso wie das Thema Klimaschutz ganz oben auf der Agenda. Und das nicht erst seit der Reaktor-Katastrophe von Fukushima. Der weltweite Klimawandel ist immer deutlicher zu spüren, damit wird die Reduzierung des Ausstoßes an Kohlendioxid (CO2) dringlicher denn je.
Nachhaltige Energiegewinnung aus Biomasse ist ein wichtiger Weg, wertvolle Ressourcen zu schonen und das Klima zu schützen. Deshalb haben wir uns bei Tecosol der Herstellung von Biodiesel verschrieben.

Besonderer Rohstoff-Mix

Als innovatives Unternehmen in der Biokraftstoff-Herstellung stellen wir uns den Anforderungen des Marktes ebenso wie der öffentlichen Diskussion: zukunftsorientiert, technikaffin, innovativ, qualitätsbewusst, zuverlässig, nachhaltig und umweltbewusst.

Dabei setzen wir auf einen optimierten Rohstoff-Mix aus pflanzlichen Fettsäuren, gebrauchten Speiseölen (sogenannten Used Cooking Oils, UCOs) und frischen Pflanzenölen. Daneben können in unserer Anlage die bei der Biodiesel-Herstellung anfallenden Rohglycerine nochmals verwertet und in den Produktionskreislauf recycliert werden.

leitungsteam-klein.jpg

Auch Biodiesel wird von Menschen gemacht: In enger Zusammenarbeit sichern Geschäftsführung, Gesellschafter und die Belegschaft den Erfolg der Tecosol GmbH.

weiterlesen

Im Frühjahr 2009 wurden der Chemiker Dr. Ralf Türck (Technik und Betriebsleitung) und der Betriebswirt Michael Lendl (Finanzen und Marketing) von der Gesellschafterversammlung zu Geschäftsführern bestellt. Werksleiter Dr. Heiko Kalpen unterstützt die Geschäftsleitung mit seinem großen Know-how und seiner Erfahrung.

Mit technologischer Kompetenz und fundiertem Wissen im Anlagenbau entwickelt das Tecosol-Führungsteam unsere Herstellungsverfahren kontinuierlich weiter. Und sichert so unsere Zukunftsfähigkeit als Technologieführer der Biofuel-Branche.

Unsere Mitarbeiter sind neben dem technologischen Know-how Kernstück und Seele unserer Biodiesel- und Raffinationsanlage. Ihr weitreichendes Wissen, ihre langjährige Erfahrung und die gemeinsame Begeisterung für unsere Produkte sind die Klammer unseres Tuns. Wir verstehen uns als Team, in dem jeder Einzelne seinen Beitrag für den gemeinsamen Erfolg leistet.

Management, Anlagenbetreuer und Laborpersonal verfügen in der Regel über eine mehrjährige praktische Erfahrung. Ein Teil unseres Betriebspersonals steht schon seit 2000 für die kompetente Biofuel-Herstellung am Standort Ochsenfurt. Egal ob Betriebslabor, Technikum, Logistik, Produktion oder Verwaltung – gemeinsam treiben wir die Entwicklung der Tecosol GmbH konsequent voran.

lage-klein.jpg

Die Wurzeln unserer Biofuel-Anlage auf dem Südzuckergelände in Ochsenfurt liegen in der ehemaligen Campa AG. Diese ging Anfang des Jahres 2000 als dritte Biodiesel-Anlage Deutschlands in Betrieb. Unsere etablierte Biodiesel-Marke „Campa-Biodiesel“ erinnert an diese Zeit.

weiterlesen

Im Frühjahr 2009 übernahm die Tecosol GmbH Unternehmen, Anlage und einen Teil der damaligen Mitarbeiter. Seit Oktober 2010 ist Tecosol nach der Biomassennachhaltigkeitsverordnung zertifiziert. Die notwendige Massenbilanz wurde in das Warenwirtschaftssystem implementiert.

Die Investitionen der letzten Jahre in unsere Produktionsanlage sowie in unsere Betriebs- und Geschäftsausstattung machen uns mit zu einem leistungsfähigen und zukunftstragenden Teilnehmer des Biofuel-Marktes.

Standort und geografische Lage unserer Produktionsanlage in Ochsenfurt sichern eine gute Erreichbarkeit unseres Betriebs und eine optimale Anbindung an sämtliche Verkehrswege (Straße, Schiene, Fluss). Als Biodiesel-Hersteller haben wir kurze Wege zu den Raffinerien im Süden der Republik.

messe-klein1.jpg

Die politische Dimension unseres Produktes und die Dynamik des Marktes für Biokraftstoffe nehmen einen wesentlichen Teil unserer Aufmerksamkeit in Anspruch. Dabei verstehen wir uns als Botschafter eines neuen Ansatzes zur Nutzung erneuerbarer Energien. In diesem Sinne stehen wir für Betriebsbesichtigungen und Fachgespräche in verschiedensten Kreisen gerne zur Verfügung.

weiterlesen

Es ist uns ein Anliegen, die Vorzüge und Chancen der Produktion von Energieträgern aus Biomasse herauszuarbeiten. Mit unserem besonders günstigen Rohstoff-Mix wehren wir uns insbesondere gegen die kritischen Stimmen, die die Herstellung von Biokraftstoffen mit der Vernichtung von Nahrungsmitteln und Umweltzerstörung gleichsetzen.

Wir laden alle Interessierten ein, sich in unserer Anlage in Ochsenfurt von der Machbarkeit einer verantwortlichen Biodiesel-Herstellung zu überzeugen.