Alternative KraftstoffeDie Weltausstellung 1900 in Paris stellte einen Dieselmotor vor, der auf Wunsch der französischen Regierung mit Erdnussöl betrieben wurde. Die Idee wurde aufgrund des hohen Rohstoffpreises nicht weiterverfolgt, doch auch Rudolf Diesel experimentierte später mit dem Einsatz von Pflanzenölen als Kraftstoff für Motoren und äußerte sich zustimmend.

Seit 2007 verpflichtet das Bundesimmissionsschutzgesetz die Mineralölwirtschaft, einen Mindestanteil von Biokraftstoffen – bezogen auf den jeweiligen Energie-Gehalt – zu vertreiben. Unter Berücksichtigung der Entwicklung des Biokraftstoff-Sektors soll diese Quote künftig weiter wachsen.

Aktuell beträgt der Biodieselanteil in fossilem Dieselkraftstoff bis zu sieben Prozent.

zurück