Mit Hilfe unseres erfahrenen Betriebspersonals fahren wir unsere Produktionsanlage kontinuierlich im Drei-Schicht-Betrieb. Dabei sind die Kapazitäten durchgängig und vollständig ausgelastet. Sämtliche typischen Ausgangsstoffe der Biodiesel-Herstellung können in unserer Anlage verarbeitet werden.

Unser Betriebspersonal

Ein wesentlicher Teil unserer Rohstoffe sind Rest- bzw. Abfallstoffe laut Biokraftstoff-Nachhaltigkeitsverordnung. Die gesamte Palette reicht vom rohen Glycerin unterschiedlichster Qualität über Altspeiseöle und –fette bis hin zu Pflanzenölen oder öl- und seifenhaltigen Substanzen aus der Pflanzenöl verarbeitenden Industrie.

Die eingesetzten Ausgangsstoffe werden in insgesamt vier Herstellungslinien zu unterschiedlichen Produkten verarbeitet. Die verschiedenen Produktionswege sind spezifisch an die variierenden Anforderungen der jeweiligen Ausgangsmaterialien angepasst. Die anfallenden Reststoffe werden teilweise in einem weiteren Durchgang aufbereitet und dem Produktionsprozess wieder zugeführt. Zu diesem Zweck der Glycerinaufbereitung wurde 2016 die Tochterfirma Hydroxy gegründet.

zurück